Login

Login

Geschichte

Erfindungen gehen häufig auf entschlossene Einzelpersonen mit Forschungsdrang und Weitblick zurück. So auch bei der Helvetic Medical AG.

Der Mediziner Dr. med. Ronald G. Bugglin aus Zürich litt stark unter den aggressiven Desinfektionsmitteln, die auf dem Markt erhältlich waren. Diese griffen seine Händen so stark an, dass die Haut mit Entzündungen reagierte. Er beschloss – zunächst lediglich für den Eigenbedarf – ein fortschrittliches Produkt herzustellen. Dieses sollte zwar Keime, Bakterien und Viren gewohnt wirkungsvoll bekämpfen, die empfindliche Haut jedoch dabei schonen, ja sogar pflegen.

Das angenehm duftende Gel, das sich erfolgreich in seiner Praxis bewährte, begeisterte auch seine Patienten. Die Kunden waren derart überzeugt von der Produktqualität, dass die permanent steigende Nachfrage zur Firmengründung der Helvetic Medical AG führte.

Seit dieser Zeit ist der pflegende Hand Sanitizer in der Schweiz und ausgewählten Ländern erhältlich.

Seit dem Jahr 2011 verfügt die Helvetic Medical AG über die exklusive weltweite Vertriebslizenz für essential HAIR Produkte zur Behandlung des Haarausfalls bei Damen und Herren. Der patentierte Wirkstoff von essential HAIR, STPL2, ist eine naturidentische, synthetische Peptidbibliothek die im Vergleich zu anderen Wirkstoffen eine hohe, in klinischen Studien belegte Wirksamkeit hat. Der Wirkstoff STPL2 ist die erste Innovation seit langem im Segment der Präparate gegen Haarausfall.